Vielschichtig, lebhaft, bodenständig
Brunnenstraße 172, 10119 Berlin
+49 30 634 1810 4
Di-Sa: 16-24 Uhr

„redefining memories – auf den Spuren der Vergangenheit“ 

Jord bedeutet Erde – nicht der Planet, sondern der Mutterboden – auf dem alles wächst und gedeiht und so das Leben erst ermöglicht. Sie steht für Heimat, Verbundenheit, Tradition, Erinnerung und Liebe.

Im Jord ehren wir Sie mit einem Konzept, das sich dem Abendbrot und dem Miteinander widmet. Ein vermeintlich einfaches Thema und doch für uns alle unglaublich emotional. Versetzt es uns doch auch immer zurück in unsere Kindheit und das Zusammensein in Familie und mit Freunden. Wir nehmen euch mit auf eine monatlich wechselnde Reise – alleine, in Familie, mit Freunden oder Kollegen aber immer mit dem Gefühl zu Hause zu sein.

Doch das Jord wäre nichts ohne die Verbundenheit und Liebe zur Rebe und so füllen über 150 Positionen unsere Karte. Eine bunte Reise durch alle deutschen Anbaugebiete, Frankreich, Italien, Spanien und Österreich. Doch auch das eigens für Björn Swanson gebraute Bier von BrewDog findet ihr bei uns.

Speisen

Unser aktuelles Menü.

Getränke

Unsere Getränkekarte.

Dennis Uçak

Küchenchef & Gastgeber

„Dennis ist für mich einer der besten Köche, die ich kenne. Sicher im Geschmack und ausgestattet mit einer Akkuratesse, die ihm zeitgleich  zu dem mit Abstand besten Patissier macht, den ich kenne. Wir haben unsere „fine dining“ Karrieren 2008 gemeinsam unter Christian Lohse im ehemaligen „Fischers Fritz“ gestartet und arbeiten mittlerweile zum 4. Mal zusammen. Dennis bringt im JORD alle Einflüsse zusammen und führt das Team mit seiner natürlichen Selbstsicherheit und seiner immensen Erfahrung“ Björn Swanson

Buchen Sie einen exklusiven Dessert-Kurs mit Dennis im Jord

Max Kraft

Sommelier

„Max ist Gastgeber mit Leib und Seele, der Berliner Schnauze mächtig und ausgestattet mit einer wahnsinnigen Weinexpertise. Seinen späten Einstieg in die Gastronomie kompensiert er mit Hingabe und Leidenschaft. Während seines Studiums der Philosophie, Politik und Psychologie  in Halle, entdeckte er über Umwege die Liebe zum Wein – the rest is history“ Bernadette Wullich „head of operations“

„Ich sehe mich als Bindeglied zwischen dem Wein, dessen Expertise ich kenne, und dem Gast, dessen Geschmack ich sehe, kenne oder in Erfahrung bringe. Wäre ich ein Harry Potter-Charakter – wäre ich Ollivanders aus dem Fachgeschäft für Zauberstäbe in der Winkelgasse, der für jeden Zauberer den passenden Zauberstab findet“. 

Buchen Sie ein exklusives Wein-Tasting mit Max

Björn Swanson

The mind behind

Deutsch-Amerikaner mit schwedischen Wurzeln. Sternekoche. Familienvater. Unternehmer. Berliner.

Mein Weg in die Gastronomie war unkonventionell und vielleicht gerade deshalb von Erfolg gekrönt. Dinge anders zu betrachten, „outside the box“ zu denken und immer lösungsorientiert zu agieren, waren schon immer Attribute, die mich von anderen Köchen unterschieden haben. Ich sehe nie Probleme, sondern immer nur Chancen und Lösungen. Das hat es uns als Firma ermöglicht mitten in der Pandemie zu expandieren und unsere Marktstellung zu festigen.

Ich brauche keinen fake Luxus und keine Statussymbolik in meinen Restaurants. Wofür Wir und ich stehen wollen ist ganz einfach: Herzlichkeit. Perfekten authentischen  Service und auf den Punkt gebrachten, klaren Geschmack – gepaart mit traditionalem Handwerk.

Gutscheine

Einfach onlien erstellen

Jobs

Komm ins Team.

Bewerbung an jobs@faelt.de